Britax Kinderwagen-Rahmen gebrochen

Kinderwagen-Rahmen gebrochen

Es gibt Dinge, die dürfen nicht passieren. Ein Kind darf nicht vom Wickeltisch fallen, das müssen die Eltern garantieren. Eine Erziehung muss gewaltfrei sein, dafür haben alle zu sorgen. Und ein Kinderwagen darf nicht am Rahmen brechen. All diese No-Gos passieren allerdings immer wieder. In unserem Fall ist der Kinderwagen-Rahmen gebrochen.

Britax Kinderwagen-Rahmen gebrochen

Dabei ist der Buggy von Britax, den wir bereits bei Sohnemann im Einsatz hatten, nicht gerade eine Leichtbauvariante, sondern kommt sehr massiv daher. Ein dickes Rohrgestänge ist mit einer Schweißnaht verbunden. Wenn die allerdings nicht hält, sondern sich ablöst, dann kann das Querrohr aus dem horizontalen Gestänge rutschen. Wir waren Gott sei Dank nicht in voller Fahrt, als dies passierst ist. Man stelle sich vor, im schnellen Sauseschritt eilt man zur Bahn, und die Achse gibt nach. Im besten Fall sackt der Wagen nach hinten weg, ebenso kann er aber auch hängenbleiben und vorne überkippen, genug Schwung hat er ja.

Normalerweise bin ich immer dabei, wenn es darum geht, Dinge zu reparieren. Doch im Falle einer fehlerhaften Schweißnaht an kritischen Teilen muss ich die Flügel strecken. So wandert der schöne Britax erst einmal in den Keller, wo er beim nächsten Sperrmüll den Weg alles irdischen geht. Schade, und es lehrt wieder einmal, dass statistische Qualität leider nicht für den Einzelfall gilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.