Kindersitz Flaschenhalter – Endlich Standfest!

Man bekommt alles für sein Kind. Die möglichsten und unmöglichsten Dinge haben diverse Babymärkte im Angebot. Aber einen Kindersitz mit integriertem Flaschenhalter habe ich noch nicht gesehen. Dabei liegt es eigentlich auf der Hand. Unser Sohnemann soll während Autofahrten seine Trinkflasche griffbereit haben. Da ist ein Kindersitz Flaschenhalter eigentlich naheliegend. Doch um den zu bekommen, musste ich selbst Hand anlegen.

Die Idee

Ich habe vor einiger Zeit schon einen Flaschenhalter für das Kinderbett konzipiert, der heute immer noch im Einsatz ist. Da wir Trinkflaschen von Klean Kanteen nutzen, sind Milch- und Wasserflaschen im Durchmesser gleich und passen beide in denselben Flaschenhalter. Der Weg von diesem Flaschenhalter zu einer Version als Kindersitz Flaschenhalter war also nicht weit, doch wie soll man den Flaschenhalter am Kindersitz befestigen? Die nüchternde Antwort: Überhaupt nicht!

Ich habe mich dafür entschieden, den Kindersitz Flaschenhalter am Auto festzumachen und so zu positionieren, dass er sich in Griffweite des Kindersitzes befindet. Mehrere Ideen gingen mir durch den Kopf, vom Einhaken im Fenster bis hin zur Aufhängung am Vordersitz. Gewonnen hat schließlich die Griffmulde des Türgriffs.

Die Umsetzung

Eigentlich ist es sehr einfach: Der Flaschenhalter selbst besteht nur aus einem hohlen Zylinder, die Flasche passt dort hinein, ohne zu wackeln, aber auch ohne zu stramm zu sitzen. Unter diesem simplen Flaschenhalter ist ein leicht konisch zulaufender Block zu finden, der sich mit zwei Millimetern Abstand in die Griffmulde des Türgriffs versenken kann. Dadurch wird der Becher in Position gehalten. Der Abstand wird mit zwei Klebestrips aufgefüllt, so dass der Becher fest in der Mulde festklebt, aber rückstandsfrei entfernt werden kann. Ich gebe zu, der Kindersitz Flaschenhalter ist sehr simpel aufgebaut, aber genauso effektiv.

Der Flaschenhalter ist für die Griffmulde eines Dacia Logan MCV II bzw. dessen Hintertür konzipiert, das 3D-Modell gibt es bei Thingiverse zum Download.

Der fertige Kindersitz Flaschenhalter

Der Praxistest hat gezeigt, es war eine tolle Idee, der Flasche im Auto einen Platz zu geben. Der Kindersitz Flaschenhalter hat dem ständigen Auslaufen der Flasche ein Ende gesetzt, auch wenn ausgelaufenes Sprudelwasser keine Katastrophe darstellt. Und Sohnemann muss die Flasche nicht irgendwo einklemmen, sondern weiß genau, wo er sie sicher abstellen kann. Kein Wunder, er hat den Kindersitz Flaschenhalter direkt in Benutzung genommen.

Wer keinen 3D-Drucker hat, aber auch so ein Teil haben möchte, gerne auch mit anderen Maßen, der kann gerne tauschen. Ich tausche den Druck gegen einige Duplosteine, Legotechnik (für später) oder BRIO-Bahn für unseren Sohn. Kontakt gibt es im Impressum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.